All posts tagged: sneak

Review: Snowpiercer

Leave a comment
Filme / Filmkritiken / Review

Wenn eine Comicverfilmung (oder generell eine Buchverfilmung) ins Kino kommt, kann ich nicht anders, als mir die Vorlage zu Gemüte zu führen, bevor ich den Film sehe. Im Falle von Snowpiercer hat der Film nichts mit der Vorlage zu tun, warum das aber ausnahmsweise nicht schlimm ist, führe ich später aus. Kurz zum Comic: 1983 erschien aus der Zusammenarbeit des Autors Jacques Lob und dem Zeichner Jean-Marc Rochette der erste Band der Trilogie (bei Amazon […]

They see me Ronin, they hatin

comments 5
Filme / Filmkritiken / Review

Wir schreiben das Jahr 1701 (ich liebe diese Zahl). Japan. Bei einer Zeremonie attackiert Lord Asano den Zeremonienmeister Kira, von dem er sich ungerecht behandelt fühlte. Das Ziehen einer Waffe war in der kaiserlichen Burg Edo allerdings unter Todestrafe verboten. Aufgrund seines Ranges gewährte man Lord Asano einen ehrenvollen Tod durch rituellen Selbstmord, Seppuku, die untergebenen Samurai wurden ihres Meisters beraubt und somit zu Ronin: herrenlosen Samurai. Diese Ronin schworen Rache, auch wenn dies ebenfalls […]

She’s Out of My League

Filme / Review

Titel: She’s Out of My League Deutscher Titel: Zu scharf, um wahr zu sein Genre: Komödie Regie: Jim Field Smith Darsteller: Jay Baruchel, Alice Eve, Debra Jo Rupp, Krysten Ritter Deutschlandstart: 29.04.2010 Kirk arbeitet mit seinen Freunden am Flughafen in der Sicherheitsfirma, obwohl er eigentlich vom Fliegen träumt. An der Verwirklichung seiner Träume hindern ihn sein geringes Selbstvertrauen und seine Familie, die mehr für seine Exfreundin und deren Freund da ist, als für ihn. Als […]

The Visitor

Filme / Review

The Visitor heißt auf Deutsch “Ein Sommer in New York”. Der Name erklärt vielleicht, warum der Film statt dem erhofften “New York, I love You” geliefert wurde, bzw. die falsche Rolle in der Box war. Naja, ist ja eigentlich auch der Sinn der Sneak, Filme zu sehen, die man normalerweise eher verpasst hätte. Ein Sommer in New York (was für ein selten dämlicher Titel) ist eigentlich schon von 2007, läuft aber bei uns erst diese […]

Funny People – Wie das Leben so spielt

Filme / Review

Ein Hoch auf den Verantwortlichen für diesen deutschen Titel. Mal wieder. Was ist los mit den Leuten? Egal. Funny People ist eine Dramödie/Dramedy, also ein witziges Drama. Quasi. In den Hauptrollen Adam Sandler und Seth Rogen als Comedians, die sich also irgendwie selbst spielen. Wie man am Cast eigentlich schon leicht sehen konnte, führte Judd Apatow Regie, Funny People unterscheidet sich allerdings in einigen Punkten von einer typischen Apatow-Komödie (Knocked Up, The 40-Year-Old Virgin, You […]